GMAC-Thread

alles zu Conteste, Regional-Wettbewerbe .....
Benutzeravatar
DL4TO
Beiträge: 160
Registriert: Di 15. Okt 2013, 15:40
Wohnort: Bruchköbel, JO40LE

Re: GMAC-Thread

Beitrag von DL4TO » Fr 5. Jul 2019, 13:12

Hallo,

mit Friedhelm auf dem Kahlen Asten hatte ich vorgestern zum NAC ein sehr nettes und längeres QSO.
Mir gegenüber hatte er überhaupt keine Berg-Referenz angegeben, über seine Leistungsangabe war ich auch erstaunt.
Deshalb habe ich ihn auch gar nicht als S2Sim Log, aber ohne Leistungsangabe weiß man es ja nicht.
Wenn man die Stromversorgung und die Ausrüstung für so eine Aktivität in den Griff bekommt, finde ich es toll, wenn man dann auch noch ein herausragendes QTH aufsucht.
Im kleinen und Rahmen "rüsten" wir ja auch auf und geben uns halt mit "tragbaren" 50W +/- zufrieden.
QRP-Betrieb findet auf den höheren Bändern faktisch nicht statt, die Ergebnislisten sind deshalb leider auch nicht unmittelbar vergleichbar. Unterhalb von mindestens 100 W braucht man schon einen guten Standort, den wir uns ja dann aber auch aussuchen. Und dass Bergfunker auch schon mit leichten und grazilen gestockten Antennen arbeiten; dafür gibt´s hier bei GMA ja auch schon Beispiele und ich finde das schon sehr spannend.

Meine aufrollbare 4-fach-Quadlong mit Reflektor (n.DK7ZB) ist nur was für den Sonntag vormittag, wenn man viel Zeit zum Abbau hat (hi). Die unkomplizierte 5-ele ist da nächtens praktischer, hi....will sagen: ich bin noch in der Findungsphase. Es bleibt spannend!

73, Gerhard

Benutzeravatar
dj9mh
Beiträge: 88
Registriert: Mo 17. Sep 2012, 09:34

Re: GMAC-Thread

Beitrag von dj9mh » Fr 5. Jul 2019, 23:01

anscheinend hatte dieser dm8mm/p je ein ausführliches QSo mit JEDERMANN.
Mir hat er erzählt, dass er 750 Watt macht, sein Aggregat weit weg platziert hat, bequem in einem Wohnwagen sitzt und nachher das gebuchte Hotelzimmer benächtigt.

Everybody the his !

Nix für SOTA/GMA aber schon DLFF wäre ja sowas von gültig und Spassfunk sowieso.

What shalls!

73 de dj9mh HAJO

Benutzeravatar
dg7acf
Beiträge: 233
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 11:30
Wohnort: JO42ui

Re: GMAC-Thread

Beitrag von dg7acf » Mi 10. Jul 2019, 11:27

Ja, es waren diesmal einige Schweinesignale auf dem Band. Eine knappe Dreiviertelstunde konnte ich geschmeidig auf der 220 arbeiten, bis sich DM8MM/p 10 kHz tiefer und knapp 130 km entfernt eingerichtet hat. An CQ-Rufen war auf 220 nicht mehr zu denken und ich bin erstmal geflüchtet. :evil: Offenbar hat er aber seinen Fehler bemerkt und als ich ihn später wiedergehört habe, war sein Signal im erträglichen Rahmen. Als ich später auf die 220 zurückgekehrt bin, war Mario 5 kHz nebenan. Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche. ;) Sogar er hat sich diesmal wesentlich breiter gemacht, als ich das sonst von ihm gewöhnt bin. Ich meine mich zu erinnern, dass wir ab und an schon mal Dienstags 5 kHz voneinander entfernt ohne Probleme gerufen haben.

Ahoi
Pom
Alle Regler nach rechts!

Benutzeravatar
dl4mfm
Administrator
Beiträge: 1202
Registriert: So 29. Aug 2010, 12:31
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: GMAC-Thread

Beitrag von dl4mfm » Do 11. Jul 2019, 00:02

Der Empfänger ist schuld. Billiges Funkgerät ... :lol: (sagen sie mir auch immer :P )
BildMario DL4MFM
http://www.AdventureRadio.de
DOK: E2Ø "Insel Helgoland"

Benutzeravatar
dg7acf
Beiträge: 233
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 11:30
Wohnort: JO42ui

Re: GMAC-Thread

Beitrag von dg7acf » Do 5. Sep 2019, 22:35

3. September 2019

DP9X Lauensteiner Kopf DA/NI-325
ODX F4VCP 960 km
s2s: DL4MFM/p, DB7MM/p, DL1ASA/p, DF9ME/p

Der Wetterumschwung von sommerlich auf herbstlich kam pünktlich zum VHF-Dienstag und bescherte uns nette Tropobedingungen, die das Bauen der Netzkarte zu einer Freude machten. Das Stationsangebot war auch gut und schlug sich in 83 QSOs nieder, sodass zwischendurch kaum Zeit zum Teekochen war. Mit F4VCP in IN87 kam dann auch noch ein neues Feld ins VHF-Log. Alles sehr befriedigend.
.
GMAC_2019-9.jpg
GMAC_2019-9.jpg (170.12 KiB) 252 mal betrachtet
.
Damit es nicht irgendwann langweilig wird, hier das Motiv FT-857DG auf dem Ithturm mal aus einer anderen Perspektive.
DP9X_03092019.jpg
DP9X_03092019.jpg (81.32 KiB) 252 mal betrachtet
.
Ahoi
Pom
Alle Regler nach rechts!

Benutzeravatar
DL4TO
Beiträge: 160
Registriert: Di 15. Okt 2013, 15:40
Wohnort: Bruchköbel, JO40LE

Re: GMAC-Thread

Beitrag von DL4TO » So 8. Sep 2019, 14:00

Fein, Pom,

da kann man ja nur wieder dir und allen anderen zu den "haushohen" erreichten Punktzahlen gratulieren!
Gerne hätte ich dir auch persönlich zu deinem Erfolg auf der MW gratuliert, aber du wolltest ja unbedingt (trotz mehreren Anrufen) kein QSO mit mir :(
Das es dann aber doch noch über 600 km nach Schweden ging, hat mich dann aber wieder beruhigt... :D

Ich war nur für ca. 1 Stunde vom Bismarckturm auf dem Taufstein mit 5 W und 5ele-Yagi qrv, dafür konnte ich mit dem Ergebnis zufrieden sein.

73 und awdh
Gerhard

Benutzeravatar
dg7acf
Beiträge: 233
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 11:30
Wohnort: JO42ui

Re: GMAC-Thread

Beitrag von dg7acf » Mo 9. Sep 2019, 18:56

Nächstes Mal wieder, Gerhard!

Ich habe Dein Signal während meiner ersten Runde S&P im QSO mit irgendwem gehört, weil Du aber der Anrufer warst und Dein Signal eher leise, hab ich erstmal weitergekurbelt und war überzeugt, dass wir uns später noch kriegen würden. Ich habe später zwar auch oft Richtung Süden gerufen, muss aber zugeben, dass die Ellis überwiegend Ri W/SW standen. Vielleicht solltest Du doch mal 10 dB mehr den Berg raufschleppen? ;)

Irgendwer morgen für den 70 cm-NAC?

Ahoj
Pom
OK/DG7ACF
Alle Regler nach rechts!

Benutzeravatar
dl4mfm
Administrator
Beiträge: 1202
Registriert: So 29. Aug 2010, 12:31
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: GMAC-Thread

Beitrag von dl4mfm » Mo 9. Sep 2019, 21:38

DL4MFM/P Dörenberg DM/NS-036 335m ü. NHN
5x S2S:
1 DA/NI-325 Lauensteiner Kopf
2 DA/TH-587 Ellenbogen
3 DM/HE-017 Taufstein
4 DM/HE-314 Melibocus
5 DM/TH-012 Großer Farmdenkopf Plateau

IOTA:
EU-120 Isle of Wight, English Coastal Islands
EU-038 Texel, Noord Holland
EU-029 Sjaelland Archipelago

FT-857, 50W, 7 ele DK7ZB
ODX: SM6VTZ 729km (easy)

LA2Z kam auch wieder eine ganze Zeit lang mit gutem Signal an, als ich dann endlich dran war, verschwand alles im Rauschen :? Irgendwann kriege ich ihn aber auch nochmal ...

DIe Condx von meinem Standort waren leicht angehoben, besonders Richtung Süden ging es gut. Das lokale Stationsangebot war exzellent. Viele QSOs um die 100km, zum Schluss waren 101 QSOs im Log - grandios, neuer persönlicher Rekord. Der "alte" war von 2011, damals noch mit 5W und 80 QSOs.

SQ6POM hatte ein gute Signal, der OM war ein bisschen im Stress und dementsprechend hektisch :) Richtung Norden und Westen waren die condx normal. Nichts besonderes zu hören und zu arbeiten gewesen.

Besonders gefreut haben mich die vielen QSOs mit anderen Bergfunkern :D

@Gerhard, 5W erstaunen mich jetzt! Das war mindestens ein 50W Signal hier in Niedersachsen.

Ich wollte noch ein Foto anfügen, aber das Forum meldet mir, mein Kontingent an Anhängen sei erschöpft
Dazu fällt mir: Administrator für das phpBB Forum wird gesucht :)

73 de Mario

P.S.: nächsten Monat bin ich wieder von der Insel Helgoland, JO34WE, qrv. Alle mal hindrehen ...
BildMario DL4MFM
http://www.AdventureRadio.de
DOK: E2Ø "Insel Helgoland"

DL1ASA
Beiträge: 50
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:50

Re: GMAC-Thread

Beitrag von DL1ASA » Di 10. Sep 2019, 20:55

Hallo,
ja das war ein schöner Abend, Wetter hat gepasst, kein Regen wie beim letzten GMAC-Dienstag, schönster Sonnenschein und auch nicht zu warm. Das wird wohl der letzte schöne Abend dieses Jahr gewesen sein. Die condx waren auch nicht schlecht und es hat mit allen 5 Bergaktivierern geklappt, ob das alles noch zu toppen ist?

vy 73 de Thomas, DL1ASA/p
PS: die nächsten 2 Wochen aus F QRV

Benutzeravatar
dg7acf
Beiträge: 233
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 11:30
Wohnort: JO42ui

Re: GMAC-Thread

Beitrag von dg7acf » Fr 13. Sep 2019, 13:14

Hui, endlich erscheint der GMAC auch im monatlichen DARC-UKW-Contestkalender! :D
Nur die Start- und Endzeiten für den Sonntagszeitraum stimmen nicht ganz. Mir egal, aber vielleicht möchte der Ausrichter das korrigieren lassen.

Vielleicht bringt uns das ein paar neue Aktivisten und Talstationen.

Ahoi
Pom
Alle Regler nach rechts!

Antworten